Liebe Gemeindemitglieder,

nach nunmehr 23 Jahren möchte ich meine ehrenamtliche Tätigkeit als Kirchenpflegerin bis spätestens zum Ende des Haushaltsjahres gerne in andere Hände legen und die Kirchengemeinde sucht nun eine Person, die dieses Ehrenamt übernehmen möchte.

Der Kirchenpfleger/die Kirchenpflegerin ist für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der Kirchengemeinde zuständig und diese Tätigkeit beinhaltet unter anderem z.B. die jährliche Erstellung des Entwurfs des Haushaltsplanes und der Jahresrechnung in Zusammenarbeit mit der Gemeindebuchhaltung im Kirchengemeindeamt München zur Beschlussfassung im Kirchenvorstand. Ebenfalls achtet er/sie darauf, dass die beschlossenen Mittel des kirchengemeindlichen Haushaltsplans eingehalten werden. Monatliche Buchung im WDRT/Doppik Programm der Barkasse und des Haushaltskonto vor Ort. Eingehende Rechnungen kontieren und zur Zahlung an das Kirchengemeindeamt/Gemeindebuchhaltung weiterzuleiten, da der Zahlungsverkehr hauptsächlich über die Einheitskasse im Kirchengemeindeamt durchgeführt wird. 

Haben Sie Interesse, ein „Händchen für Zahlen“ und möchten mehr über das Ehrenamt des Kirchenpflegers/der Kirchenpflegerin wissen, dann melden Sie sich bei uns zu einem persönlichen Gespräch:

Pfarramt:  oder 

Waltraud Schütz
Kirchenpflegerin