Am 20. Oktober wählen wir in der Korneliuskirche – wie in rund 1500 evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Bayern – einen neuen Kirchenvorstand.

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. In der sechsjährigen Wahlperiode gestalten die von den Gemeindegliedern Gewählten oder (zum kleineren Teil) Berufenen das Leben ihrer Gemeinde. Der Kirchenvorstand trägt die Verantwortung und trifft verbindliche Entscheidungen für alle Aufgaben und Aktivitäten, für rechtliche und geistliche Fragen der Gemeinde.

Acht Personen sind bei unserer Gemeindegröße von allen Gemeindegliedern zu wählen, zwei weitere werden durch den neuen Kirchenvorstand berufen. Zudem gehört dem Kirchenvorstand noch der Pfarrer und der Verwaltungsleiter der Region an.

Wahlrecht haben alle Kirchenmitglieder,

  • die bis zum Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben
  • am 20. Oktober 2024 seit mindestens drei Monaten der Kirchengemeinde angehören
  • in das Wählerverzeichnis eingetragen sind
  • Konfirmierte Jugendliche haben das Wahlrecht bereits ab 14 Jahren.

Wie bereits bei der Wahl 2018 werden auch 2024 Briefwahlunterlagen zentral an alle Wahlberechtigten verschickt und eine Wahl ist bequem von zu Hause aus möglich. 

Neben der Briefwahl kann man natürlich auch persönlich an der Urne wählen.

Wahllokal wird der Gemeindesaal der Korneliuskirche sein; das Wahllokal ist am 20. Oktober von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.