Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen aus allen Ländern der Welt wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 88 Sprachen in 108 Ländern gefeiert.

In Gemeinden vor Ort werden diese Gottesdienste gemeinsam vorbereitet von Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen.

In Karlsfeld wird dieser Gottesdienst jährlich jeweils von Frauen aus den drei Karlsfelder Kirchengemeinden St. Anna, St. Josef und der Korneliuskirche vorbereitet. Das Team der Korneliuskirche hatte zuletzt 2022 federführend diesen Gottesdienst organisiert.

Die Teammitglieder aus den drei Gemeinden übernehmen Lesungen, Textbeiträge (nach Vorlage und mit eigenen Ideen) und Gebete bei diesen Gottesdiensten. Außerdem wird die Kirche für den WGT Gottesdienst entsprechend den Vorgaben des jeweiligen Landes geschmückt; auch das wird vom Team übernommen.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein informelles Zusammensein statt, um den Besuchern bei Kaffee, Kuchen und landestypischen Spezialitäten die Möglichkeit zu geben, sich über das Land, das den Gottesdienst vorbereitet hat, zu informieren. Die Organisation dieses Zusammentreffens obliegt ebenfalls dem Team.

Wir treffen uns in der Regel ab Januar für die Vorbereitungen und Proben. Neue Teammitglieder sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen

Kontaktperson

Team Korneliuskirche
Carla Tealdi-Breitwieser
(08131) 505440